PRODUKTE

VORWORT

Der Stadtrechnungshof strebt bei seinen Prüfungen größtmögliche Effizienz und Effektivität an. Eine Steuerung unter Kostenaspekten und Outputorientierung kann aufgrund des gesetzlichen Auftrags jedoch nicht in der üblichen Weise geschehen. Bei einer Orientierung an solchen Kriterien müssten die Effizienz- und Effektivitätssteigerungen der geprüften Stellen die Kosten für die Prüfungseinrichtung rechtfertigen. Die Auswahl der Prüfungen wäre ausschließlich von Wirtschaftlichkeitsaspekten bestimmt. Bei einer derartigen Ausrichtung würde der Stadtrechnungshof nicht mehr alle einer öffentlichen Kontrollinstanz zufallenden Aufgaben wahrnehmen. Lediglich die Nützlichkeit und Wirtschaftlichkeit von Prüfungen als ausschlaggebendes Kriterium für die Auswahl von Prüfungen heranzuziehen widerspräche dem umfassenden Auftrag der Wiener Stadtverfassung (insbesondere § 73 WStV).


Im Zuge der Einführung einer dezentralen Ressourcenverantwortung im Magistrat der Stadt Wien wurde allerdings auch der Stadtrechnungshof mit entsprechend angepassten Steuerungsinstrumenten ausgestattet. Ein sinnvolles Steuerungsmodell muss die Besonderheit der vom Stadtrechnungshof erbrachten Produkte und Leistungen, das breit gestreute Aufgabenspektrum sowie die Abhängigkeit vom jeweiligen Prüfungsgegenstand, -auftrag und den aktuellen Rahmenbedingungen berücksichtigen.


Der Produktkatalog  bildet gemeinsam mit der Kapazitäts- und Prüfungsplanung und dem Kostentransparenzmodell dieses Steuerungsmodell des Stadtrechnungshofes. Er ist Teil des Produkt- und Leistungsgruppenkataloges der Stadt Wien. Die Erreichung der operationalen Ziele wird mit Hilfe von Kennzahlen überwacht.


 

DIE PRODUKTE UND LEISTUNGEN DES STADTRECHNUNGSHOFES

Strategische Ziele:

Gewährleistung der Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Sparsamkeit, aber auch der Ordnungsmäßigkeit und der ziffernmäßigen Richtigkeit sowie der Sicherheit von Einrichtungen und Anlagen.


Produktverantwortlicher:

Die ausschließliche Verantwortung für die vom Stadtrechnungshof erstellten Produkte trägt der Stadtrechnungshofdirektor.


Grundlage:

Grundlage für sämtliche Leistungen und Produkte sind die Wiener Stadtverfassung und die Geschäftsordnung für den Magistrat der Stadt Wien.


 

DER BERICHT

Produktgruppe:

Kontrolltätigkeit

Produktbezeichnung:

Prüfungen/Berichte

Produktbeschreibung:

Bericht (mündlich oder schriftlich) über eine Prüfung

Zielgruppe:

Verfassungsmäßig vorgesehene Adressaten und geprüfte Einrichtungen

Operationale Ziele:

1. Erfüllung aller Prüfaufträge
2. Beschlussfassung der Prüfungen durch den Stadtrechnungshofausschuss des Wiener Gemeinderates
3. Ausgewogenheit der für selbst gewählte Prüfungen und beauftragte Prüfungen eingesetzten Kapazitäten


 

DAS GUTACHTEN

Produktgruppe:

Gutachten, Stellungnahmen; Normen, Legistik

Produktbezeichnung:

Gutachten/Stellungnahmen

Produktbeschreibung:

Beurteilung eines Sachverhaltes oder eines Entwurfes

Zielgruppe:

Ersuchende bzw. betroffene Stelle

Operationale Ziele:

1. Erfüllung aller verfassungsmäßig vorgegebenen Ersuchen innerhalb des vorgegebenen Termines
2. Erfüllung der in Bearbeitung genommenen sonstigen Ersuchen


 

SONDERAUFGABEN

Produktgruppe:

Beratung

Produktbezeichnung:

Sonderaufgaben/Beratung der Verwaltung und der geprüften Einrichtungen, Unterstützung politischer Organe

Produktbeschreibung:

Beratung auf Grund einer Anfrage (mündlich oder
schriftlich)

Zielgruppe:

Ersuchende Stelle

Operationale Ziele:

1. Vermehrte Wissensweitergabe
2. Fehlerprävention


 

INTERNE INFORMATION

Leistungsgruppe:

Anlassbezogene interne Berichterstattung

Leistungsbezeichnung:

Interne Information

Leistungsbeschreibung:

Informationsbeschaffung

Zielgruppe:

Stadtrechnungshofdirektor, Gruppen- und Abteilungsleiter

Strategische Ziele:

Unterstützung der Leitungsfunktionen, Erhöhung der Entscheidungskompetenz


 

DEFINITIONEN

Produkt

Ein Produkt ist die Leistung einer organisatorischen Einheit, die für einen Teilbereich der Verwaltung oder für Bürger/innen direkt bestimmt ist, und für die Kosten anfallen und/oder Erlöse erzielt werden. Ein Produkt kann sich innerhalb der Leistungseinheit aus Teilleistungen zusammensetzen. Ein Produkt kann ein Gut, eine Ware (zB. ein Buch), eine Dienstleistung (z.B. Transport von Personen) oder eine Information sein.


Leistungen

Leistungen sind Aktivitäten und Tätigkeiten, die für den Dienstleistungsprozess und die Produkterstellung erforderlich sind.


Kennzahlen

Kennzahlen beschreiben in konzentrierter Form quantitativ erfassbare Sachverhalte. Sie sind Maßstäbe für den innerbetrieblichen und zwischenbetrieblichen Vergleich sowie zur Kontrolle des Betriebsgeschehens. Kennzahlen können absolute Zahlen sein (Zahl der erteilten Bescheide, etc.) oder Verhältniszahlen (Stückkosten, Auslastungsgrad etc.). Kennzahlen berechnen sich aus einer oder mehreren Grundzahlen.