Inhaltsverzeichnis

MA 18, Prüfung der Umsetzung des Fachkonzeptes Mobilität am Beispiel des 22. Wiener Gemeindebezirkes

Die Aufgaben der MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung im Bereich der Mobilitätsund Verkehrsplanung betraf zu einem wesentlichen Teil die Erstellung und Umsetzung eines Mobilitätskonzeptes. Dieser Aufgabe war die MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung durch die Erstellung des Fachkonzeptes Mobilität nachgekommen, das im Jahr 2014 durch den Wiener Gemeinderat beschlossen und veröffentlicht wurde. Der Stadtrechnungshof Wien stellte im Hinblick auf die darin enthaltene Aufgabe der Ermöglichung einer wirkungsorientierten Steuerung von verkehrs- und mobilitätsbezogenen Maßnahmen fest, dass dieser nur teilweise nachgekommen wurde. Das hierfür vorgesehene Monitoring der Zielerreichung und Maßnahmenumsetzung war nicht regelmäßig durchgeführt worden. Die gemäß Fachkonzept Mobilität nach 5 Jahren, somit im Jahr 2019 vorgesehene Evaluierung wurde bisher nicht abgeschlossen. Positiv anzumerken war, dass die zahlreichen für den betrachteten 22. Wiener Gemeindebezirk von der MA 18 - Stadtentwicklung und Stadtplanung beauftragten und betreuten fachspezifischen Planungen und Untersuchungen im Hinblick auf die Umsetzung der im Fachkonzept Mobilität enthaltenen Maßnahmen erfolgten.


 
Vollständiger Text